Die optimale Ballreaktion?!
Viele Hersteller geben mittlerweile Hilfestellungen, um die optimale Behandlung für die Oberfläche für die unterschiedlichsten Spielertypen zu finden. Dadurch ist es einfacher, eine optimale Ballreaktion zu erzeugen.

Wie aus dem vorherigen Thema hervorgeht, hat die Oberfläche den größten Einfluss auf die Ballreaktion. Ein Ball mit zu viel Oberfläche (zu matt oder zu wenig poliert) oder mit zu wenig Oberfläche (zu hoch poliert) beeinflusst das Laufverhalten also sehr stark. Wir versuchen also mit Hilfe von Oberflächen-Fine-Tuning die besten Reibungsverhältnisse des Balles mit der Balloberfläche herzustellen. Mit Hilfe von Schmirgelpapier oder Poliermitteln haben wir den größten Einfluss auf die Steuerung des Breakpoints.


Hierfür sind folgende Kriterien von Bedeutung:
  1. Achsenrotation - wird durch die Handposition bei der Ballabgabe bestimmt
    • Handposition zwischen 5.30 und 6.00 Uhr entspricht 0-10 Grad Achsenrotation. Hiermit wird der früheste Roll und das kleinste Hakenpotenzial erzeugt.
    • 4.30 Uhr = 45 Grad erzeugt mittlere Länge und mittlere Seitenrotation.
    • 3.00 Uhr = 90 Grad erzeugt die längste Rutschphase und die stärkste Richtungsänderung am Breakpoint.
  2. Achsentilt - wird auch durch die Ballabgabe erzeugt

Tilt ist der vertikale Winkel der Achse. Kommt der Spieler zu früh und zu viel um den Ball, so erzeugt der Spieler einen kleinen Laufring. Je kleiner der Laufring ist, umso größer ist der vertikale Tilt, der die Rutschphase des Balles verlängert. Dadurch wird auch das Hakenpotenzial verringert und die Ablenkung in den Pins ist deutlich größer.

» weiter mit Balloberfläche

Fußnoten:

*Alle Preise inkl. MwSt., gültig in unserem Ladengeschäft, Vorbestellung notwendig.
Hier findet ihr uns!
In Moers

In der Bowlingarena
Rheinberger Str. 197
47445 Moers

In Oberhausen

Im Knippis Bowling Palace
Max-Planck-Ring 12
46049 Oberhausen

Terminabsprache:
Michael Krämer:0172/5277733


» mehr Infos und Termine


Dein Ball läuft nicht mehr?
Die Lösung: 3-Step-Revive!

1. entölen in der Innovative Revivor Oil Extraction Unit
2. Grundschliff von Hand auf dem Ballspinner
3. Feinschliff und Politur in der Storm Surface Factory

Dauer ca. 3 1/2 Stunden und dein Ball ist wie neu!
Kosten für matte Bälle 20 €
für polierte Bälle 25 €

Nur bei uns im Shop in Moers!


Michaels Proshop - Inh.: Michael Krämer - Tel.: 0172 / 52 777 33 - eMail: mk@michaels-proshop.de

Kundeninformationen

» Impressum 
» Öffnungszeiten 
» Anfahrt 
» About Michael 
» Servicepreisliste 
» Kontakt 

Bowlingartikel

» Bowlingbälle 
» Bowlingtaschen 
» Bowlingschuhe 
» Einsteigersets 
» Zubehör 

Bowlingwissen

» Materialwahl 
» Bohrung 
» Fachbegriffe